Lichtwecker Test Rezensionen – Der Vergleich 2017

Vielen Menschen fällt es schwer, morgens früh aufzuwachen. Besonders im Winter, wenn man aufstehen muss, während es draußen noch dunkel ist, ist das Aufstehen eine unangenehme Erfahrung. Manche Menschen werden regelrecht krank, wenn sie jeden Tag durch das unnatürliche Schrillen des Weckers aus dem Schlaf gerissen werden.

Es hat sich jedoch erwiesen, dass ein Lichtwecker das Erwachen wesentlich angenehmer gestalten kann. Wird man auf sanfte und natürliche Art geweckt, kann man den Tag mit mehr Schwung und guter Laune beginnen.

So funktioniert der Wecker mit Licht

Lichtwecker

Gesund und munter mit Lichtwecker aufwachen

Ein Lichtwecker simuliert die natürliche Art des Aufwachens. Hierbei wird ein einfaches Prinzip verfolgt. Wenn der Tag anbricht und die Sonnenstrahlen sanft wecken, fühlt sich der Körper erholt und entspannt. Bei Einbruch der Dunkelheit stellt sich langsam die Nachtruhe ein.

Diese natürliche Lebensweise ist heute für die meisten Menschen nicht mehr möglich. Schichtdienst, Jahreszeiten und unregelmäßige Schlafrythmen lassen keinen erholsamen Schlaf und vor allem Aufwachen zu. Mit einem Tageslichtwecker kann man sich jedoch ein Stück dieser verlorenen Natur zurückholen.

Mit dem Sonnenlichtwecker wird das Licht zur gewünschten Zeit im Zimmer allmählich heller, so wie das bei einem Sonnenaufgang der Fall wäre. Auf diese Weise wird der Schläfer sanft geweckt und nicht abrupt mit einem lauten Klingelton, wie bei vielen herkömmlichen Weckern.

Durch das langsame Hellerwerden baut der Körper das Schlafhormon Melatonin ab, während gleichzeitig Serotonin aufgebaut wird. So erwacht man mit dem Lichtwecker auch mit guter Laune. Wer besonders tief schläft und von der zunehmenden Helligkeit nicht wach wird, kann am Ende der Erhellungsphase auch von einem Weckton profitieren. Je nach Modell handelt es sich dabei um ein sanftes Vogelgezwitscher, Wellenrauschen oder auch um den Lieblingssender im Rundfunk.

Lichtwecker oder Wake up Light?

Lichtwecker ist die deutsche Übersetzung für den englischen Namen Wake up Light. Grundsätzlich handelt es sich bei beiden Produkten um so genannte Alarm Lights. Allerdings wurde der Begriff Wake up Light durch die Firma Philips bekannt.

Die Wake up Lights der Marke Philips schneiden in Tests immer wieder mit ausgezeichneten Noten ab. Der Hersteller produziert bereits seit mehr als 10 Jahren Wecker mit Tageslicht, die durch Funktionalität und Qualität überzeugen. Zu den neuesten Modellen auf aktuellstem technischen Stand gehören solche Lichtwecker, die auch beim Einschlafen helfen können. Dazu wird nicht nur der Sonnenaufgang sondern auch der Sonnenuntergang simuliert.

Dies ist der Grund warum die Philips Wecker auch in unserem Test am besten abgeschnitten haben.

Lichtwecker Vergleich 2017 – Bewertung und Empfehlung

Platz ModellBewertungZum Anbieter
1Philips-HF3520-01-Wake-Up-LightPhilips HF3520/01 Wake Up Light

  • Modernes Design
  • Leichte Bedienbarkeit
  • Hohe Qualität
  • Viele Funktionen
  • Bedienung:
    Licht:
    Funktion:
    Preis:
    Das Philips 3520/01 Wake Up Light ist ein modernes Gerät und die Qualität überzeugt als Testsieger. Absolut zu empfehlen für 109,90€.

    Hier kaufen bei Amazon.de

    2
    Philips-HF3505-01-Wake-up-LightPhilips HF3505/01 Wake-up Light

  • Gutes Einsteigermodell
  • Weniger Funktionen als HF3520/01
  • Hochwertige Verarbeitung
  • LED Birne
  • Bedienung:
    Licht:
    Funktion:
    Preis:
    Der Philips 3505/01 Tageslichtwecker ist formschön und hochwertig. Weniger Funktionen als seine Firmenkollegen, dafür aber für günstige 69,99€.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    3Philips-HF3531-01-Wake-Up-LightPhilips HF3531/01 Wake Up Light

  • Modernes Design
  • Touchdisplay
  • Technische Features
  • Neuste Version
  • Bedienung:
    Licht:
    Funktion:
    Preis:
    Technische Innovation hat seinen Preis, ist jedoch zu empfehlen!
    123,36 €

    Hier kaufen bei Amazon.de
    4Versatek-Wake-Up-LichtVersatek Wake Up Licht

  • Kleiner Preis
  • Kostengünstige Verarbeitung
  • Stimmungslicht
  • Einsteigermodell
  • Bedienung:
    Licht:
    Funktion:
    Preis:
    Der Lichtwecker von Versatek überzeugt mit sehr günstigem Preis. Verarbeitung und Qualität könnten besser sein. Für 29,95 € allerdings ein Schnäppchen!

    Hier kaufen bei Amazon.de
    5Lumie-Bodyclock-ACTIVE-250Lumie Bodyclock ACTIVE 250

  • Viele Features
  • Schönes Design
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Birne selbst austauschbar


  • Bedienung:
    Licht:
    Funktion:
    Preis:
    Der Lichtwecker von Lumie liegt preislich etwas hoch, jedoch heben sich die Funktionen des Geräts deutlich von anderen ab. Gut zu empfehlen für 140,76€.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    6VAVA-6W-Wake-Up-Licht-WeckerVAVA 6W Wake Up Licht

  • Schnäppchen
  • Schönes Design
  • Einfache Bedienung
  • Langlebige LED
  • Bedienung:
    Licht:
    Funktion:
    Preis:
    Das Modell 6W von VAVA ist für einen super Preis von -- € erhältlich, jedoch spricht dies nicht ausschließlich für vollste Zufriedenheit.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    7Beurer-WL-80Beurer WL 80

  • Viele Features
  • Klassisches Design
  • Hohe Lichtintensität
  • Smarthphone Schnittstelle

  • Bedienung:
    Licht:
    Funktion:
    Preis:
    Die Beurer WL 80 besticht mit klassichem Design und modernen Funktionen. Im mittleren Preissegment für 78,85 € zu haben.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    8Philips-HF3510-01-Wake-Up-LightPhilips HF 3510/01 Wake Up Light

  • Gute Ausstattung
  • Typisches Philips Design
  • Touch Display
  • Snooze Taste

  • Bedienung:
    Licht:
    Funktion:
    Preis:
    Der Lichtwecker HF3510/01 von Philips schneidet gut ab und ist im Angebot von 94,99 € zu empfehlen.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    9Medisana-45115-Lichtwecker-WL460Medisana 45115 Lichtwecker WL460

  • Außergewöhnliche Funktionen
  • Viele Wecktöne
  • LED Leuchte
  • Wellnesslicht

  • Bedienung:
    Licht:
    Funktion:
    Preis:
    Insgesamt ist der Medisana 45115 Lichtwecker WL460 für 61,30 € ein gutes Gerät. Zu den Nachteilen zählen nur kleine aber feine Unterschiede.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    10Sleepace-NOX-Smart-WLAN-SchlaflichtSleepace NOX WLAN Schlaflicht

  • Smartphone kompatibel
  • App Steuerung
  • Klassisches Design
  • Breites Farbspektrum

  • Bedienung:
    Licht:
    Funktion:
    Preis:
    Top moderne Technologie vereint das Sleepace NOX WLAN Schlaflicht in einem Gerät. Dank App Steurung hat man sein eigenes Schlaflabor für -- € daheim.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    EXTRAPALTZ 11Philips-Hue-Go-LED-LeuchtePhilips Hue Go LED Leuchte

  • KEIN Tageslichtwecker
  • Smartphone kompatibel
  • App Steuerung
  • Stimmungslicht

  • Bedienung:
    Licht:
    Funktion:
    Preis:
    Schönes Farbenspiel und Stimmungslicht in hohe Qualität der Marke Philips für 66,63 €!

    Hier kaufen bei Amazon.de

    Tageslichtwecker Einzelbewertungen

    Vorteile des Lichtweckers

    Wecker mit Licht wecken sanft und lassen den Schläfer langsam erwachen, genau so, wie er auch von der aufgehenden Sonne geweckt würde. Daher trägt der Lichtwecker dazu bei, einen natürlichen Schlaf-Wachrhythmus zu erzielen. Personen, die mit einem Sonnenlichtwecker aufwachen, sind in der Regel auch besser gelaunt.

    Ein besonderer Vorteil ergibt sich für Schwerhörige und Gehörlose. Während für diese Personengruppe ein herkömmlicher Wecker mit akustischem Signal in der Regel vollkommen sinnlos ist, können sie von einem Lichtwecker profitieren und durch den simulierten Sonnenaufgang leicht geweckt werden.

    Wissenschaftlich erwiesen: Wake up Lights haben einen positiven Effekt

    In den letzen Jahren sind Lichtwecker populär geworden und es wurden auch verschiedene wissenschaftliche Studien angestellt, die sich mit der Effektivität dieser Weckmethode befasst haben. Dabei wurden verschiedene Aspekte untersucht, zu denen auch die Schlafqualität gehörte. In einer Studie, in denen die Testpersonen im 14 Tage Rhythmus einmal mit und einmal ohne Tageslichtwecker schliefen, stellten 35 Prozent der am Test beteiligten Personen fest, dass sie mit dem Lichtwecker eine höhere Schlafqualität erzielen konnten.

    Während dieses Ergebnis auf einer subjektiven Bewertung basierte, wurden auch weitere Tests durchgeführt, bei denen messbare Ergebnisse zu verzeichnen waren. So wurde beispielsweise festgestellt, dass beim Aufwachen ohne Sonnenlichtwecker das Schlafhormon Melatonin im Körper vorhanden ist. Wurde jedoch ein Lichtwecker mit Dämmerungssimulator benutzt, wurde das Hormon abgebaut und sank bis auf null. Dieser Test erwies, dass Licht den Hormonhaushalt des Körpers beeinflusst.

    Im Rahmen der Hormonforschung konnte wenige Jahre nach dieser Studie auch belegt werden, dass durch Wake up Lights während der Aufwachphase Cortisol produziert wird. Das Stresshormon bereitet den Körper auf den wachen Zustand vor. Durch den Lichtwecker entsteht eine sanftere Steigerung des Cortisolspiegels, das im Gegensatz zu einem abrupten Anstieg beim Aufwachen ohne Tageslichtwecker steht. So kann der Stress, der bei Aufwachen ohne die Vorbereitungsphase entsteht, vermieden werden.

    Viele Menschen leiden während der dunklen Jahreszeit unter Depressionen. Es ist festgestellt worden, dass diese saisonal bedingten Depressionen auf den Mangel an Tageslicht zurückgeführt werden können. Wenn man morgens zur Arbeit geht, ist es noch dunkel und bis man abends aus dem Büro kommt, ist die Sonne schon längst untergegangen. So bekommt man oft tagelang viel zu wenig Tageslicht zu sehen.

    Diese Depressionen, die durch Lichtmangel hervorgerufen werden, können mit einer Lichttherapie behandelt werden. Dabei kommen oft Tageslichtduschen zum Einsatz. Aber auch der Lichtwecker kann eine wichtige therapeutische Methode darstellen, um den Winterdepressionen vorzubeugen. Nicht nur gestaltet es das Aufwachen am dunklen Morgen angenehmer, er gewährt dem Körper auch eine gute Portion Tageslicht.

    Einen interessanten Bericht über das Wake up Light von Philips gibt es bei der Frankfurter Allgemeinen zu lesen.

    Tageslichtwecker in unterschiedlichen Ausführungen

    Lichtwecker 2 Funktionen

    Mit dem Lichtwecker sanftes Einschlafen und Aufwachen

    Lichtwecker sind in etlichen verschiedenen Varianten erhältlich, so dass man ein Modell kaufen kann, das den eigenen Bedürfnissen perfekt entspricht.

    Sehr interessant für viele Menschen ist dabei der Wecker mit Licht, der auch eine umgekehrte Funktion hat und auch beim Einschlafen helfen kann. Genau wie das Aufwachen von Hormonen gesteuert wird, ist auch das Einschlafen davon abhängig, dass der Körper das Schlafhormon Melatonin produziert.

    So stellen einige der Lichtwecker einen Dämmerungszustand dar, bei dem das Licht allmählich weniger wird, bis schließlich eine völlige Dunkelheit erzielt wird. Gemäß der natürlichen Veranlagung des Körpers registriert dieser das schwächer werdende Licht und registriert es als Zeichen, dass es Zeit für die Nachtruhe ist. Die Produktion von Melatonin wird aufgenommen und es fällt leichter, einzuschlafen.

    Natürlich gibt es eine ganze Reihe von Gründen für Schlafstörungen und nicht immer ist ein Lichtwecker mit Sonnenuntergang Funktion die Lösung. Mangelnder Schlaf kann zu einer starken seelischen und körperlichen Belastung führen und auch krank machen.

    Daher sollte man bei ernsthaften Schlafstörungen grundsätzlich einen Arzt aufsuchen, um unterliegende Ursachen festzustellen.

    Einige Modelle der Lichtwecker funktionieren mit einem Farbwechsel, wodurch das Farbenspiel des Sonnenaufgangs besonders gut nachempfunden werden kann. Der Wecker beginnt zunächst mit den sanften Rottönen des ersten Morgenlichts und wechselt dann in immer heller werdendes Licht über, bis schließlich das hellgelbe Licht des hellen Sonnenscheins erreicht ist.

    Bei manchen Wake up Lights ist auch eine akustische Funktion integriert. Ein solches Gerät eignet sich für Personen mit einem besonders tiefen Schlaf. Das akustische Signal ertönt, nachdem alle Lichtphasen durchlaufen sind. So dient es in gewisser Weise als Versicherung, dass man in jedem Fall rechtzeitig geweckt wird, auch wenn man den Lichteffekt verschläft.

    In der Regel bedienen sich die Tageslichtwecker dabei aber sanfter, lieblicher Töne, um das Gefühl des Wohlbefindens beim Aufwachen zu fördern, dass durch einen schrillen Ton zerstört werden könnte.

    Eine ganz besondere Art des Lichtweckers ist sogar als App erhältlich. Dazu wird in den meisten Fällen die Blitzlicht Funktion des Smartphones genutzt. So braucht man auch unterwegs auf das sanfte Lichtwecken nicht zu verzichten und kann auf Reisen die gleiche Art des sanften Aufwachens genießen.

    Lichtwecker glücklich aufwachen

    Mit dem Licht- Wecker kann man gemeinsam glücklich und erholt den Tag beginnen.

    Darauf sollte man beim Kauf achten

    Wenn man sich dazu entscheidet, einen Licht Wecker zu kaufen, stellt man schnell fest, dass es heute auf dem Markt eine ganze Reihe von verschiedenen Anbietern und Angeboten gibt. Deshalb lohnt es sich auch, die einzelnen Modelle der Kategorien zunächst einmal genau zu überprüfen und sich dann für den perfekten Sonnenlichtwecker zu entscheiden. Dazu sollte man sich zunächst einmal überlegen, was man von dem Gerät erwartet.

    Zu den möglichen Optionen gehören beispielsweise:

    • Verschiedene Farbstufen
    • Welche Helligkeit wird bevorzugt
    • Einfache Programmierung
    • Einstellung auf unterschiedliche Weckzeiten möglich
    • Art der Stromversorgung
    • Wie viel darf der Wecker kosten

    Die meisten Wake up Lights sind mit einem 220 Volt Stromanschluss ausgestattet und haben zusätzlich Batterien, um einen möglichen Stromausfall überbrücken zu können. Der tatsächliche Stromverbrauch hängt natürlich in erster Linie davon ab, welche Birne für den Licht – Wecker genutzt wird.

    Man kann jedoch davon ausgehen, dass der Stromverbrauch eines solches Geräts zu hoch ist, um lediglich von Batterien gespeist zu werden. Strom sparen kann man mit LED Birnen, die heute auch in einem vollen Farbspektrum erhältlich sind. Sie haben außerdem den Vorteil, dass ihre Lebensdauer wesentlich höher ist, als die von anderen Birnen.

    Man sollte den Wecker mit Licht so kaufen, dass er zu den eigenen Anforderungen passt. Nicht jeder Mensch hat den gleichen Schlaf. So kann beispielsweise eine Person mit einem leichten Schlaf schon durch eine geringe Lichtintensität geweckt werden. Tiefschläfer hingegen brauchen möglicherweise einen Wecker, der den Raum hell erleuchtet und außerdem über ein akustisches Signal verfügt.

    Es ist daher günstig, wenn man die Lichtintensität bei dem Wecker einstellen kann. Man sollte darauf achten, dass die maximale Lichtintensität mindestens 200 Lux beträgt. Ebenfalls ist es wünschenswert, das man das Licht des Displays dimmen kann, so dass keine Störung beim Schlafen entsteht.

    Im Weckervergleich sollte man sich auch über die Zusatzfunktionen informieren, welche die einzelnen Geräte zu bieten haben. Angenehm ist beispielsweise die Möglichkeit, die Dauer der Sonnenaufgangssimulation verstellen zu können. So kann man genau die Zeit bestimmen, die man selbst zu einem positiven Erwachen braucht und den Wecker entsprechend programmieren.

    Natürlich gilt es, daran zu denken, dass die Zeit, zu der man aufstehen muss, mit der Zeit übereinstimmen muss, an dem die Weckfunktion abgeschlossen ist.

    Einige Wake up Lights sind mit einer Snooze Funktion ausgestattet. Alle, die trotz sanften Weckens noch ein wenig weiterschlafen möchten, können sich nach einigen Minuten noch einmal wecken lassen. Manche Lichtwecker können auch mehrere Weckzeiten speichern.

    Zu anderen Zusatzfunktionen gehören beispielsweise ein integriertes Radio, das als akustische Weckfunktion genutzt werden kann oder auch die Möglichkeit, eine externe Quelle wie beispielsweise einen MP3 Player anzuschließen. Es gestaltet sich auch als praktisch, wenn der Wecker mit Licht gleichzeitig als Nachttischlampe, beziehungsweise als Leselampe benutzt werden kann. So braucht man nur ein Gerät auf dem Nachttisch aufzustellen.

    Einige ganz besondere Modelle verfügen auch über ungewöhnliche Zusatzfunktionen, wie beispielsweise Aromatherapie die den Duft von einem blühenden Garten simulieren kann. So wird der Lichtwecker ein kleines Zentrum für Wohlbefinden und Entspannung. Die Vielzahl der Zusatzfunktionen, die bei einigen Modellen zu finden sind, verdeutlichen, dass es einige Überlegung braucht, um den richtigen Lichtwecker zu kaufen.

    Dabei sollte man sich in erster Linie von Qualität und Funktionalität leiten lassen und erst in zweiter Linie auf den Preis achten. Kauft man das richtige Gerät, kann man den Tag auf wesentlich bessere Weise beginnen und das ist mit Sicherheit die Anschaffung wert.

    Die besten Hersteller für Licht Wecker

    Philips

    Philips Wake up Light natürlich schlafen und aufwachen

    Philips vermehrter Testsieger

    Wie bereits oben erwähnt schneiden die Tageslichtwecker von Philips seit Jahren am besten ab. Philips veröffentlicht neue Innovationen mit stetig sehr guter Qualität und überzeugt in Verbrauchertests.

    Manche Modelle sind auch mit der BreatheRelax Funktion ausgestattet. Dabei helfen Licht- oder Klangrhythmen, durch entspanntes Atmen schnell Ruhe zu finden. Die modernen Geräte von Philips können auch als Leselampe benutzt werden und überzeugen außerdem durch ihr elegantes Design, das für jedes Schlafzimmer eine Bereicherung ist.

    Beurer

    Beurer ist eine weitere Marke, die technisch ausgereifte Lichtwecker auf den Markt bringt. Die modernen Geräte sind mit zahlreichen Funktionen ausgestattet und wecken mit langsam heller werdendem Sonnenlicht. Gleichzeitig können sie als Stimmungslicht oder Leselampe eingesetzt werden und durch ein integriertes Radio und Bluetooth Funktion auch als Musikzentrum dienen.

    Lumie

    Ausgezeichnete Tageslichtwecker Test Ergebnisse erzielt auch die Lumie Bodyclock. Dieser Anbieter offeriert eine Reihe von verschiedenen Modellen, die einen Sonnenaufgang simulieren und ein sanftes Erwachen fördern. Die meisten Modelle beinhalten auch ein Radio und ein akustisches Wecksignal, das zusätzlich zum Lichtwecker eingesetzt werden kann.

    Solomore

    Einer der Topseller auf Amazon ist der LED Lichtwecker von Solomore. Verschiedenste Funktionen und sieben Farben überzeugen im Test. Über einen Touch – Sensor lässt sich das Gerät bequem vom Nachttisch aus bedienen. Mit dem USB Anschluss kann der Lichtwecker über Computer, Laptop oder Powerbank wieder aufgeladen werden.

    Die häufigsten Fragen zum Thema

    Lichtwecker – was ist das?

    Ein Lichtwecker ist ein Gerät, das den Körper auf natürliche Weise mit Licht weckt. Dazu produziert er einen simulierten Sonnenaufgang, der ein allmähliches Erwachen hervorruft. Der Wecker richtet sich dabei nach der Natur und lässt den Schläfer so aufwachen, wie es ein traditioneller Lebensrhythmus anzeigt. Durch das Licht wird die Hormonproduktion des Körpers beeinflusst.

    Das Schlafhormon Melanin wird abgebaut und das Stresshormon Cortisol allmählich aufgebaut. Viele Lichtwecker sind mit etlichen Zusatzfunktionen ausgestattet. Dazu gehören ein integriertes Radio ebenso, wie eine zusätzliche Weckfunktion durch einen akustischen Ton. Bei einigen Geräten lassen sich verschiedene Weckzeiten einstellen und auch die Intensität des Lichtes kann nach den eigenen Bedürfnissen eingestellt werden.

    Produktvideo zum Lichtwecker Philips Wake-up Light

    Entspannt aufwachen dank der Tageslichtsimulation und den Klängen des Lichtweckers von Philips

    Wo kann man Wecker mit Licht kaufen?

    Lichtwecker werden stets beliebter und sind daher auch in vielen Geschäften erhältlich. Elektronik Fachgeschäfte und Kaufhäuser bieten heute Tageslichtwecker an und auch bei Discountern werden die Geräte zuweilen angeboten. Eine ausgezeichnete Möglichkeit besteht auch darin, einen Licht – Wecker online zu kaufen.

    Auf unserer Testseite können die einzelnen Geräte verglichen werden. So sieht man die Eigenschaften und Funktionen der Lichtwecker auf einen Blick und kann ein Modell wählen, dass sich völlig nach den eigenen Ansprüchen richtet. Ein weiterer Vorteil beim Kauf online, sind die oft günstigeren Preise.

    Sonnenlichtwecker – welche Farben gibt es?

    Lichtwecker sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich und zu den Eigenschaften, durch die sich die unterschiedlichen Wecker auszeichnen, gehören auch die Farben und die Farbintensität. Während einige Modelle lediglich einen heller werdenden Ton bieten, der dem Sonnenlicht ähnelt, bieten andere Modelle ein breites Lichtspektrum, das Rot- Grün- und Blautöne beinhaltet.

    Mit einem solchen Wecker mit Sonnenlichtsimulation lässt sich auch ein angenehmes Wellnesslicht erzeugen, mit dem man im Raum eine entspannende Atmosphäre erzeugen kann. Die Lichtintensität ist bei den meisten Modellen ebenfalls unterschiedlich. Um von einer optimalen Weckfunktion zu profitieren, sollte man einen Wecker wählen, dessen Lichtintensität wenigstens 200 Lux erreicht.

    Welcher Tageslichtwecker ist gut und empfehlenswert?

    Das Angebot der Lichtwecker ist heute umfangreich und daher gibt es auch verschiedene Modelle, die empfehlenswert sind. Natürlich hängt die Wahl auch davon ab, welche Funktionen man selbst in Anspruch nehmen möchte. Am besten kann man sich bei einem Tageslichtwecker Test orientieren, um herauszufinden welches Modell am besten ist.

    In der Regel schneiden die Philips Modelle stets mit hervorragenden Bewertungen ab. Der Hersteller bietet sowohl Geräte, die sich durch eine Reihe von Zusatzfunktionen auszeichnen, als auch einfach gestaltete Lichtwecker, die durch einen ausgezeichneten Preis punkten.

    Welcher ist der beste Lichtwecker 2017?

    In zahlreichen Tests, die im Jahr 2017 durchgeführt wurden, erweist sich das Philips HF3520/01 Wake up Light als bester Lichtwecker des Jahres. Der Tageslicht Wecker bietet einen Sonnenaufgang, der in fünf Stufen abläuft. Aus einem sanften Morgenrot wird schließlich ein helles Tageslicht.

    Außerdem kann man sich ebenfalls durch das integrierte FM Radio oder durch fünf unterschiedliche Töne wecken lassen. Die Sonnenaufgang Funktion läuft über einen Zeitraum von 30 Minuten ab und garantiert ein allmähliches Aufwachen im gesunden Rhythmus, bei dem der Körper langsam auf den Wachzustand vorbereitet wird. Das hochwertige Gerät kennzeichnet sich durch eine Lichtintensität bis zu 300 Lux.

    Was bringen Wecker mit Licht?

    Ein Lichtwecker sorgt dafür, dass man morgens auf sanfte, natürliche Weise aufwacht. Durch die Simulation eines allmählichen Sonnenaufgangs wird dem Körper die nötige Zeit gegeben, sich an den Wachzustand zu gewöhnen. Dabei laufen im Körper verschiedene Hormonveränderungen ab. Zunächst wird das Schlafhormon Melatonin abgebaut, bis es im Wachzustand schließlich nicht mehr im Blut zu finden ist.

    Gleichzeitig wird das Stresshormon Cortisol nur ganz allmählich aufgebaut, so dass es beim Aufwachen nicht zu einem abrupten Stressgefühl kommt. Gleichzeitig wird das Glückshormon Serotonin ausgeschüttet, dass dazu beitragen kann, dass man schon am frühen Morgen gute Laune hat. Viele Menschen fühlen sich durch den Licht Wecker ausgeglichener und berichten auch, dass sich ihre Schlafqualität verbessert.

    Wie funktionieren Lichtwecker?

    Das Funktionsprinzip der Lichtwecker ist denkbar einfach. Sie wecken nach dem gleichen Vorgang, mit dem auch die aufgehende Sonne am Morgen wach macht und imitieren diesen Sonnenaufgang mit künstlichem Licht. Besonders im Winter, wenn man kaum die Möglichkeit hat, bei Tageslicht aufzuwachen, funktioniert der Sonnenlichtwecker im biologischen Sinne , so dass der Schlaf allmählich weicht.

    Moderne Lichtwecker funktionieren mit einer energiesparenden, langlebigen LED Birne und werden von Strom aus der Steckdose gespeist. Beliebte Modelle verfügen auch über Batterien, so dass der Wecker auch bei einem kurzen Stromausfall weiterhin funktionieren kann.

    Wie gut sind Wake up Lights?

    Wenn man morgens schlecht aufstehen kann, hängt das oft damit zusammen, dass der normale Wecker den Schläfer zu unvorbereitet aus dem Schlaf holt. Der Lichtwecker geht auf vollkommen andere Weise vor. Mit einem simulierten Sonnenaufgang, bei dem das Licht meist im Verlauf von 30 Minuten von 0 auf 100 erhöht wird, findet das Aufwachen allmählich statt.

    Während der Schläfer beim Einsetzen des Weckprozesses das Licht noch gar nicht bewusst wahrnimmt, ist er zum Ende meist vollständig wach. Verschiedene wissenschaftliche Studien konnten erweisen, dass sich in dieser halbstündigen Aufwachphase der Hormonhaushalt des Körpers komplett umstellen kann. Schlafhormon wird abgebaut, Stress- und Glückshormon gleichzeitig aufgebaut. Darum wird das Wake up Light von Wissenschaftlern auch als wirksam und positiv eingestuft.

    Fazit

    Für die meisten Menschen ist das morgendliche Aufstehen der unangenehmste Moment des Tages. Durch das plötzliche Schrillen des Weckens wird der Schlaf unterbrochen und es bilden sich in schneller Folge Stresshormone, ohne dass das Schlafhormon abgebaut werden konnte. So ist man noch verschlafen und fühlt sich gleichzeitig gestresst.

    Wer morgens früh termingerecht aufstehen muss und sich trotzdem eine biologisch korrekte Aufwachphase wünscht, sollte sich einmal näher mit dem Thema Wecker mit Licht befassen. Lichtwecker sind schon seit einigen Jahren auf dem Markt und haben für viele Benutzer das Aufstehen zu einer positiven Erfahrung gemacht. Wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit der Geräte.

    Heute kann man eine ganze Reihe von unterschiedlichen Modellen erhalten, die sich durch unterschiedliche Zusatzfunktionen auszeichnen. Vom integrierten Radio bis zu einem unterschiedlichen Farbspektrum des Lichtes kann man einen Wecker wählen, der perfekt auf das eigene Schlafverhalten zugeschnitten ist. Preiswerte Modelle kann man schon um 60 Euro erhalten. So lohnt es sich, einmal in ein gesundes, entspanntes Aufwachen zu investieren und die Vorteile eines solchen Lichtweckers einmal selbst zu testen.

    • War dieser Beitrag hilfreich? Bewerte jetzt!

    • Ja   oder   Nein
    • 2 von 2 Leser fanden diesen Artikel hilfreich
    • (Entspricht einer Bewertung von 5 / 5)
    Teile den Beitrag!